Auf Apeldör – da ist was los!

Apeldör Update

Hier halten wir Euch über die neuesten und interessantesten Entwicklungen auf Gut Apeldör auf dem Laufenden. Ob die neue Speisekarte, eine neue Apeldör News oder Platzsperrungen – auf dieser Seite gibt es alle wichtigen Infos kurz und kompakt zusammengefasst.

Presseberichte

GolfXtra vom 21. Juli 2022

2 Golfplätze | 1 Hotel

27 Löcher Ausgezeichnete Gastronomie 42 Zimmer Herzlicher Service
Neuer Golfpro seit 12. Juli
Platzregel “Sandmaster”

E-Carts wieder zugelassen

Liebe Apeldörer*innen und Gäste!


E-Carts sind bis auf weiteres wieder zugelassen. Wir wünschen viel Spaß!

Neuer Golfpro seit 12. Juli

Liebe Apeldörer:innen,

leider hat sich Mel Johnson aus wirtschaftlichen Gründen entschieden, die Golfschule 4SKILLS und somit unseren Golf Club zu verlassen und im Golf Club Grambek seine aktive Laufbahn als Golflehrer fortzusetzen.

Wir bedauern seinen Weggang sehr, zumal Mel viele zufriedene Kunden hatte und bei allen Mitgliedern sehr beliebt war. Letztlich muss ein Golf Professional jedoch sein Geld während der Sommermonate verdienen, was in unserem Golf Club aufgrund der Buchungen in den letzten Monaten nicht ausreichend möglich war. Wir danken Mel für das stets sehr angenehme Arbeits- und Vertrauensverhältnis und wünschen ihm für die berufliche und private Zukunft alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

Diese neue Situation erfordert Verständnis und Zusammenarbeit. Umso mehr freuen wir uns, dass unser Mitglied und PGA Assistentin Jasmine Bennöhr kurzfristig bereit ist, Golfunterricht anzubieten. Jasmine wird Gruppenkurse übernehmen, aber auch individuellen Unterricht geben. Unterrichtsstunden werden im Laufe dieser Woche auch über PC CADDIE buchbar sein. Sollten die angebotenen Stunden nicht ausreichen, werden wir uns weiter um einen zusätzlichen Golflehrer bemühen. Natürlich wird Nathan weiterhin donnerstags und sonntags in Apeldör sein – und ganz neu – auch am Dienstag!

Wir sehen uns bei Deiner nächsten Trainingseinheit.

4SKILLS Golf Academy

Nathan Judge & Jasmine Bennöhr
Mobil: 0170 / 81 88 777 oder Mobil: 0177 / 198 10 44

Platzregel Sandmaster

Die mit Sand aufgefüllten Fräs-Spuren auf dem BIG9 der Bahnen 2, 4, 6 und 8 gelten als Boden in Ausbesserung.

Liegt der Ball darin oder ist der Stand oder der beabsichtigte Schwung dadurch beeinträchtigt, darf straflose Erleichterung gem. Regel 16.1 in Anspruch genommen werden.

Strafe für das Spielen eines Balls vom falschen Ort unter Verstoß gegen diese Platzregel: Grundstrafe nach Regel 14.7a (2 Strafschläge).

Newsletter 10/22

NEWSLETTER 10/2022

4. September: Expert Golf Trophy

Wohl kaum ein Turnier fasziniert so viele Golfer*Innen wie die Expert Golf Trophy. 165 (!!!!) Personen haben sich bzw. hatten sich angemeldet.

Die Quote von 41 Stornierungen (davon allein 30 innerhalb der Vorwoche war dann (leider) auch rekordverdächtig. Und das bei bester Wetterprognose. Wenn Turniere willkürlich gebucht werden, um je nach „Lust und Laune“ und persönlichem Terminkalender kurzfristig wieder storniert zu werden, dann ist dies für den Sponsor und die Administration jedes Golfclubs eine Zumutung. Die Ausschreibungskriterien für jedes Turnier sind öffentlich und so werden wir auch weiterhin Abmeldungen nach Meldeschluss nach den Ausschreibungskriterien abarbeiten.
Aber nun zum Turnierverlauf. Die Ausstattung der Expert Trophy vom Teegeschenk bis zu den unglaublichen Preisen sucht einfach seines Gleichen. Sicherlich auch ein Grund für das gewaltige Interesse. Dazu waren die Sponsoren der Expert Niederlassung Heide / Westküste sowie Vorstandsmitglied Gerd-Christian Hesse vor Ort und kümmerten sich persönlich um die Gäste. Und allen voran als Organisator Harald Lehnert, der mit seiner Assistentin von morgens 6.00 bis abends 19.30 Uhr für den reibungslosen Ablauf sorgte. Verpflegung vor, während und nach der Runde schaffen immer wieder den perfekten Rahmen für dieses große Golf-Event. Dass nebenbei auch noch Geld für einen guten und zugleich sportlichen Zweck gesammelt wird, ist dann das I-Tüpfelchen.

Im Namen aller 124 Teilnehmer*Innen bedankte sich Dieter Worms beim gesamten Expert-Team für den erfolgreichen Turniertag und äußerte unter großem Applaus der Anwesenden die Hoffnung, auch beim 10. Expert Trophy Jubiläum im nächsten Jahr wieder zu den 20 ausgesuchten Golfanlagen zu gehören.

5. September: Apeldör Masters 2022

Bleiben wir doch gleich bei den „Superlativen“. Welch eine Turnierserie und welch ein Erfolg für Spieler*Innen, Sponsoren und den BIG9.

Das 20ste und letzte Turnier ist gespielt und auch wenn das Masters Finale erst am 8. Oktober unter den 30 Besten der Saison 2022 ausgespielt wird, so kennen wir bereits die Teilnehmer, so diese am 8. Oktober nicht verhindert sind. Dann rücken selbstverständlich die Nächstplatzierten Teilnehmer*Innen nach, sodass wir in jedem Fall ein komplettes Teilnehmerfeld haben werden.

Hier vorab schon mal etwas Statistik (…die stimmt, auch wenn Winston Churchill mal gesagt hat: die einzigen Statistiken, an die ich glaube, sind die, die ich selbst gefälscht habe): 20 Turniere*** 18 x ausverkauft*** 950 Teilnehmer*Innen *** 407 (!!) Stornierungen. Großer Dank geht an die 5 Sponsoren Nord-Ostsee-Automobile, Bürotechnik Witt, Schröder Bauzentrum, VR Bank Westküste und ECCO Golf.

Und auch schon mal ein erster Überblick, was die Teilnehmer am 8. Oktober erwartet: +++ Ab 12.00 Uhr Start von 2 Tees auf dem BIG APPLE +++ Zählspiel nach Stableford über 18 Löcher mit zwei separaten Wertungen über jeweils 9 Löcher +++ Teegeschenke +++ Rundenverpflegung +++ Sponsoren-Dinner +++ „Hole in One“ Wettbewerb mit Hauptgewinn eines Mercedes +++ attraktive Preise +++

1. Oktober: Das Wies’n-Fest

Ursprünglich waren es die Grashalm Open zu Ehren des gesamten Greenkeeper Teams: unser damaliger Head Greenkeeper Carsten Hagge war Gastgeber und bediente mit seinem Team alle Golfer*Innen persönlich im Betriebshof.
Sponsor Erdinger sorgte mit dem Original Wiesenbier für eine lockere bajuwarische Atmosphäre. Aus diesen Grashalm Open und dem separat ausgespielten Oktoberfest wurde dann das Wies’n Fest, welches termingerecht am Samstag, den 1. Oktober ausgespielt und anschließend im Gutshof Restaurant gefeiert wird. Auch dieses Mal wird das Greenkeeping Team mit Head Greenkeeper Nico Habeck für das Wohl der Gäste sorgen. Angesagt sind Spanferkel, Erdinger Bier sowie gute Musik und zu späterer Stunde auch etwas Party. Also liebe Apeldörer – MITMACHEN! Wir wollen mindestens 100 Teilnehmer*Innen für einen entspannten Chapman-Vierer. Bis jetzt sind es erst 65 und davon bereits 20 Gastspieler.

Red Golf Quickborn

Bisher war Gut Apeldör mit 50% an der 9-Loch Anlage in Quickborn beteiligt. Ab 1. Januar 2023 werden es dann 100% sein.
Wir freuen uns sehr, dass Carlos Araújo, der vor 3 Jahren die Aufgaben als Golfanlagen Manager von Max Stechmann übernommen hatte, auch weiterhin als Geschäftsführer für Red Golf Quickborn verantwortlich sein wird. Mit dieser neuen Konstellation verbinden sich auch für Apeldörer Vorteile. Während Red Golf Mitglieder mit Gold- bzw. Silber Status 2023 den BIG9 Platz kostenlos nutzen dürfen, können Apeldörer PREMIUM-, TEA-TIME- und auswärtige Mitglieder kostenlos in Quickborn spielen und die Driving Range benutzen. Dies ist ein Pilotprojekt, welches zuerst einmal auf 2023 begrenzt ist. Die Erfahrungen, die sich im Laufe des nächsten Jahres daraus ergeben, werden wir dann analysieren und entscheiden, ob dieser Bonus für beide Seiten bestehen bleibt. In Zeiten, in denen alles teurer wird, ist dieses kostenlose Angebot sicherlich eine willkommene gute Nachricht.

Golfen mit Option?

Diese Frage dürfte bei uns Allen Stirnrunzeln kreieren – oder? Und dennoch wird es (leider) in vielen Fällen so gehandhabt – zumindest an Bahn 13 des BIG APPLE!

Habt Ihr schon mal Euren Abschlag mit einem leichten Slice über die Hügel Richtung Penalty Area auf der rechten Seite geschlagen? Was dann geschieht ist menschlich nachvollziehbar aber alles andere als regelkonform. Man sucht den Ball im seitlichen Rough. Wenn man diesen jedoch nicht findet, kommt die Option: dann muss der Ball wohl in die Penalty Area geflogen sein. Richtig oder falsch? Auch in solchen Fällen hilft ein Blick in die Golfregeln die ja bekanntlich den Golfspieler/innen helfen und unterstützen wollen.

Regel 17 ist eine Sonderregel für Penalty Areas, die entweder Gewässer sind oder von der Spielleitung dazu bestimmte Bereiche, in denen ein Ball oft verloren geht oder nicht gespielt werden kann. Die dort beschriebenen Erleichterungsverfahren dürften hinreichend bekannt sein.

Aber Achtung: Diese Regel darf nur angewendet werden, wenn bekannt (jemand hat gesehen oder der Ball wurde in der Penalty Area gefunden) oder so gut wie sicher ist, dass der Ball in der Penalty Area liegt. Hier lohnt sich ein Blick auf die Definition “Was ist so gut wie sicher?” – ganz bestimmt, absolut, ohne Zweifel, in jedem Fall, unausweichlich usw. – Davon kann in der beschriebenen Situation aber keine Rede sein. Das heißt, der Ball kann sowohl im Gelände als auch in der Penalty Area verloren sein. Die Regelauslegung geht hier nicht von der für den Spieler vorteilhafteren Lösung aus.

Und wie ist jetzt die richtige (regelkonforme) Vorgehensweise? Regel 18.3 erlaubt und empfiehlt, um Zeit zu sparen, provisorisch einen Ball mit Strafe von Schlag und Distanzverlust zu spielen (s. Regel 14.6). Wird der ursprüngliche Ball nicht innerhalb einer Suchzeit von 3 Minuten gefunden, wird der provisorische Ball zum Ball im Spiel. Jeder, auf andere Weise ins Spiel gebrachte Ball ist ein falscher Ball und zieht 2 weitere Strafschläge nach sich (s. Regel 6.3b).

Da wir wissen, dass sich alle regelkonform verhalten wollen, ist diese kleine Regelkunde als Hilfestellung zu verstehen und soll das Stirnrunzeln gar nicht erst erstehen lassen. Golf kann doch so einfach sein.

Spielverhalten auf dem BIG9

Hier verläuft der Spielbetrieb in letzter Zeit leider etwas ungeordnet. Daher möchten wir gern auf diesem Wege folgendes wiederholen

  1. Bitte bucht auch auf dem BIG9 Eure Startzeit – genauso wie wir es alle auf dem BIG APPLE tun.
  2. Eine abgekürzte Runde (wie z.B. von Grün 3 auf Tee 8) ist jederzeit möglich, solange es Spieler*Innen auf der regulären Runde nicht behindert. Wer von Bahn 7 auf Bahn 8 geht hat VORFAHRT!
    Warum sagen wir das? Unwissenheit schützt nicht und schafft leider immer wieder unnötige unfreundliche Diskussionen – besonders an Tee 8. Hier bitten wir alle erfahrenen Golfer*Innen um Aufklärung, wenn man auf Golfanfänger trifft
„Schnäppchen-Greenfees“ für Gäste bis zum 31.12.2022

Diese Möglichkeit gibt es allerdings nur über Apeldörer Mitglieder: Alle Mitglieder unseres Golfclubs haben die Möglichkeit bis zum 31.12.2022 sehr günstige Greenfees zu erwerben und so golfspielende Freunde*Innen zu einer oder mehr Runden Golf nach Gut Apeldör einzuladen. Bis zum 31.12.2022 habt Ihr die Möglichkeit, 5 Greenfees (unbegrenzt gültig) für € 249,00 zu erwerben. Statt € 90 kostet dann eine Greenfee nur € 49,80, was dem oben erwähnten „Schnäppchen“ entspricht.

Das Clubhaus erhält eine neue Heizung

Gut, dass der Einbau im September und nicht im Januar stattfindet! Während der dreiwöchigen Installation kann es häufiger mal dazu führen, dass wir im gesamten Clubhaus kein warmes Wasser haben werden. Wir investieren in eine neue Heizungsanlage mit zwei Brennstoffzellen, welche neben Wärme und heißem Wasser auch Strom produziert und somit auch einen Beitrag zu umweltfreundlicher Energie mit reduziertem CO2 Ausstoß leistet.

Golfplätze

Mitten im reizvollen Dithmarschen liegen 27 liebevoll gepflegte Golfbahnen, perfekt integriert in die landestypische Geest- und Knicklandschaft. Im Einklang mit der Natur finden hier sowohl Anfänger, als auch Profis das ganze Jahr hindurch sympathischen Service, ideale Spielbedingungen und faire sportliche Herausforderungen!

Unsere Zimmer